Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung (Stand 26.05.2018)

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und den Zweck der Datenerhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Sprachfuchs Übersetzungsservice GmbH auf.

Weiterhin werden ausführliche Informationen bei der Nutzung unserer Website www.sprachfuchs.com gegeben.

Geltungsbereich

Unter der Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Erhebung, Speicherung/Löschung, Übermittlung und Nutzung zu verstehen.

Dabei kann es sich um Daten von Nutzern unserer Website, aber auch allen anderen natürlichen Personen handeln, die mit uns über andere Wege (z.B. Telefon oder persönlich) in Kontakt getreten sind (auch Mitarbeiter von juristischen Personen).

Verantwortlich

Sprachfuchs Übersetzungsservice GmbH
Wiesenstraße 34
22850 Norderstedt
Deutschland

Telefon 040 / 943 616 70

 

Registergericht: Amtsgericht Kiel
Registernr.: HRB 15302 KI
E-Mail: info@sprachfuchs.com
Geschäftsführerin: Katina Bergmann
Link zum Impressum https://www.sprachfuchs.com/impressum/
Website https://www.sprachfuchs.com/

Datenschutzbeauftragter

Unser interner Datenschutzbeauftragter ist:

Uwe Bergmann
Telefon: +49 40 943 616 72
E-Mail: datenschutzbeauftragter@sprachfuchs.com

Allgemeines zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes können an folgenden Stellen eingesehen werden:
– Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
– Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
– Telemediengesetz (TMG).

Eine Definition der verwendeten Begriffe (z. B. „personenbezogene Daten“) können im Art. 4 DSGVO nachgelesen werden.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn:

  • Sie uns dies ausdrücklich erlaubt haben
  • dies zur Durchführung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist
  • dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist
  • kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, gilt Art.6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, gilt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Server-Logfiles

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisch Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Computers.

Folgende Daten werden dabei gespeichert:

  • Name der Website
  • Verwendete IP-Adresse des Benutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Menge der gesendeten Daten
  • Website über die der Benutzer zur aktuellen Webseite bzw. Datei gekommen ist (Referrer)
  • Verwendeter Browser des Benutzers
  • Verwendetes Betriebssystem des Benutzers

Die Daten werden nur zu statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website genutzt. Wir behalten uns vor, diese Daten zu nachträglich zu überprüfen, sollte es konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung geben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Server-Logfiles ist Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Benutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Server-Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Eine Zusammenführung mit weiteren personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Server-Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Löschmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Server-Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht daher seitens des Nutzers keine Widerspruchs- oder Löschmöglichkeit.

Verwendung von Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:
– Spracheinstellungen

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.

Anwendungen, die die Cookies benötigen:
– Übernahme von Spracheinstellungen

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Eine Zusammenführung mit anderen Daten erfolgt nicht.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Löschmöglichkeit

Cookies werden auf dem Computer des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Website übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisch durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Internetbrowser erfolgen.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website ist ein Kontaktformular und ein Formular zur Anforderung eines Angebotes vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme, Klärung von Fragen und Vorgaben für eine angeforderte Leistung genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in den Eingabemasken eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

– für das Formular „Frage zu unseren Angeboten stellen“ (https://www.sprachfuchs.com/frage-stellen/)

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail Adresse
  • Die Frage/Nachricht an uns
  • Zustimmung zur Datenspeicherung und -verwendung
  • Datum und Uhrzeit des Absendens
  • IP-Adresse des Nutzers

– für das Formular „Kostenloses Angebot anfordern“ (https://www.sprachfuchs.com/kostenloses-angebot-anfordern/)

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Firma
  • Straße und Hausnr.
  • Adresszusatz
  • PLZ
  • Ort
  • Land
  • E-Mail Adresse
  • Telefon
  • In welcher Sprache liegt Ihnen der zu übersetzende Text vor?
  • Andere Ausgangssprache
  • In welche Sprache soll übersetzt werden?
  • Andere Zielsprache
  • Die Übersetzung soll beglaubigt werden
  • Zielgruppe (+ evtl. Land)
  • Verwendungszweck
  • Wunschtermin
  • Fachgebiet
  • Translation-Memory vorhanden
  • Referenzmaterial vorhanden
  • Sonstige Hinweise für uns
  • Zu übersetzende Dokumente auswählen (Dateien)
  • Zustimmung zur Datenspeicherung und -verwendung
  • Datum und Uhrzeit des Absendens
  • IP-Adresse des Nutzers

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme oder zur Erstellung eines vom Nutzer angeforderten Angebots. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist oder spätestens 45 Tage nach der letzten Konversation.

Sofern ein Vertrag zwischen uns und dem Nutzer zustande gekommen ist, so gelten die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen der Handels- und Steuergesetze.

Widerspruchs- und Löschmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet die Google Maps API, um geographische Informationen darzustellen(Landkarten, Routenplaner).

Google speichert und verarbeitet auch Daten bei der Nutzung der Landkartenfunktionen durch den Nutzer.

Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie in den Datenschutzhinweisen von Google finden.

Social Plugins

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Nutzung von sog. „Social-Media-Buttons“ an. Dazu haben wir die sog. „Shariff“-Lösung implementiert. Dadurch werden die Social-Media-Buttons nur als Grafik auf der Website angezeigt, die einen Link die entsprechende Webseite des Button-Anbieters enthält.

Durch einen Klick auf die Grafik werden Sie dann zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst danach werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet.

Wenn Sie nicht auf die Grafik klicken, werden keinerlei Daten an die Anbieter der Social-Media-Buttons gesendet. Informationen über die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter.

Ihre Rechte als betroffene Person

Sie können sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, um Ihre Rechte auszuüben:

  • Auskunft über Ihre Daten, die wir über Sie gespeichert haben und wie diese verarbeitet werden
  • Berichtigung falscher personenbezogener Daten
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, wenn wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen
  • Widerspruch gegen die Datenverarbeitung Ihrer Daten bei uns
  • Widerruf Ihrer Einwilligung der Datenspeicherung

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden mit deren Anschriften und E-Mail Adressen finden Sie auf der Website des Bundesdatenschutzes unter https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder wenn wir Änderungen an den Leistungen dieser Website durchführen bzw. unsere Prozesse ändern.

Für eine weitere Nutzung dieser Website gilt dann die jeweils neue Datenschutzerklärung.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und die Benutzung für Sie zu verbessern, verwendet Sprachfuchs auf dieser Website Cookies. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen